Willkommen bei Stöhr - Brot

wir begrüßen Sie recht herzlich auf unserer Homepage und freuen uns über Ihr Interesse an unserer Unternehmensgruppe.

Unser Unternehmensziel

ist es, unseren Kunden ein hochwertiges Produkt preiswert anzubieten, denn Gutes muss nicht teuer sein. Zudem möchten wir den Bedürfnissen unserer Kunden gerecht werden, was wir beispielsweise mit unseren glutenfreien Produkten bereits umgesetzt haben. Unsere Rohstoffe beziehen wir, soweit es möglich ist, aus unserer Region.



Organisationsprofil

Die Unternehmensgruppe Stöhr-Brot ist ein Familienbetrieb. Nach dem plötzlichen Tod des geschäftsführendes Gesellschafters Martin Stöhr Ostern 2017 wird das Unternehmen als Familienbetrieb unter der Leitung von Angelika Bartels-Stöhr und Harm Bartels weitergeführt. Auch die nächste Generation ist durch Stefan Bartels bereits im Unternehmen tätig. Die meisten Produkte werden bei uns genau wie im Bäckerhandwerk hergestellt.

Kontaktinformation

Sie wissen nicht, wo Sie unsere Produkte finden können oder Sie haben Fragen zu bestimmten Inhaltsstoffen in unseren Produkten? Rufen Sie uns an, oder schicken Sie eine Mail. Wir sagen Ihnen, im welchem Lebensmittelmarkt in Ihrer Nähe Sie unsere Produkte finden können und mit welchen Inhaltsstoffen wir backen.



Auszeichnungen

Zahlreiche Unternehmen der Lebensmittelwirtschaft lassen ihre Produkte seit vielen Jahren freiwillig durch die Experten der DLG testen. Um dieses Qualitätsstreben zu fördern, vergibt die DLG die Herstellerauszeichnung „DLG-Preis für langjährige Produktqualität“. Stöhr - Brot hat diese Auszeichnung zum 30. Mal erhalten.

Chronik

  • 2018

    Fertigstellung des neuen Verwaltungstraktes in Halsbek.
    Fertigstellung des neuen Tiefkühllagers in moderner Verschieberegaltechnik
    Fertigstellung des neuen Rohstofflagers in moderner Verschieberegaltechnik

  • 2018

    Einbau eines neuen 6-Etagen Ofens im Werk Dinklage.

  • 2016

    Fertigstellung des neuen Logistikzentrums in Dinklage.

  • 2015

    Fertigstellung des Vertriebsstandortes Reinfeld / Wesenberg (SH). Damit ist eine Frischebelieferung bis Hamburg, Schleswig-Holstein und an die Ostsee gewährleistet.

  • 2010

    Beendigung der Kuchenproduktion in Rastede und Umzug in die neue Feinbäckerei in Halsbek.

  • 2006

    Vergrößerung unseres Verwaltungsgebäudes in Westerstede-Halsbek.

  • 2006

    Übernahme der Bäckerei Cornelssen in Rastede Aufbau einer Kuchenproduktion.

  • 2005

    Neubau einer Berliner-Backstrasse
    Tagesleistung: 120.000 Stück.

    Einen guten Berliner erkennt man übrigens an seinem hohen, weißen Rand.

    Hoher weißer Rand = wenig Fettaufnahme.
    Kleiner oder kein Rand = hohe Fettaufnahme.

  • 2003

    Neubau einer Auslieferungshalle mit 34 Dockstationen, einer LKW - Waschanlage und eines Sozial- und Schulungsgebäudes in Halsbek.

  • 2001

    Hauptsitz mit Verwaltung in Westerstede-Halsbek

  • 1998

    Ferigstellung einer angebauten neuen Fabrikationshalle in Dinklage für eine Toastbrot - Backstraße. Gesamte Backfläche nun 200 m².

  • 1997

    Übernahme von Geschi-Brot in Dinklage. Umfirmierung in " Stöhr - Brot GmbH & Co. KG Dinklage ".

  • 1980 - 1997

    Erweiterung des Betriebes auf insgesamt 8 Hallen mit 8475 m². Die gesamte Backfläche beträgt nun 300 m².

  • 1975

    Anbau der zweiten Halle mit 3 Außensilos, mit je 30 Tonnen Fassungsvermögen.

  • 1972

    Neubau der Fabrikationshalle im Gewerbegebiet Halsbek und Umzug dorthin

  • um 1965

    Betriebsausflug zu Pfingsten an die Nordsee mit allen Mitarbeitern im eigenen Fuhrpark (um 1965).

  • 1947

    Bäckerei Ludwig Stöhr in der Brinkstraße in Westerstede/Halsbek